SIG Medizintechnik

Was wir tun

Produkte, Methoden und Prozesse welche im Rahmen der Medizintechnik entstehen,
unterliegen weltweit regulatorischen Anforderungen, die sich zudem regional unterscheiden.
Dies erfordert bereits bei der Definition von Produkten frühzeitig die Erfordernisse der
regionalen Märkte zu verstehen und in relevanten Spezifikationen zu berücksichtigen.

Ständig steigende regulatorische Anforderungen erfordern, dass wir Lösungen im Rahmen der
PLM Produkt- und Prozesspalette vorstellen sowie Verbesserungen und Anpassungswünsche
des Softwareportfolios gemeinsam gegenüber SIEMENS adressieren.

Bei allem Aktionismus über einzusetzende Produkte und Methoden steht doch weiterhin der
Mensch im Mittelpunkt der Medizintechnik. Auf der einen Seite steht der Mensch als Patient,
und auf der anderen Seite entwickeln Menschen gemeinsam Methoden, Prozesse und
Produkte für die Medizintechnik.

Mit der SIG Medizintechnik haben wir einen breiten Erfahrungsaustausch rund um die
SIEMENS PLM Software Produkte etabliert, um den spezifischen Anforderungen der
Branche gerecht zu werden.

Wir wollen gemeinsam diskutieren und Erfahrungen offen austauschen. Es erwartet Sie ein
informativer Tag mit zahlreichen Anwendern aus der breiten Palette der Medizintechnik.
Die Methoden die in der Medizintechnik verwendet werden, sind auch für andere
Industriezweige interessant. Daher steht die SIG auch für Interessierte, Vortragende,
Anwender, und Entscheider anderer Branchen offen.

Wer gerne Themen einbringen oder in der SIG mitarbeiten möchte meldet sich bitte bei der
SIG Leitung!

SIG-Leitung

SIG-Leiter: Jörg Wagner

Trumpf Medizin Systeme GmbH & Co. KG
Carl-Zeiss-Strasse 7-9
07318 Saalfeld

Siemens PLM Software-Ansprechpartner: Gabriele Eckey